Verfasst von: Manuel | 05.04.2012

R.E.M. 1982-2011: Part Lies, Part Heart, Part Truth, Part Garbage

Am heutigen 5. April vor genau 32 Jahren, also 1980, hatte eine Band ihren ersten Auftritt, die sich damals “Twisted Kites” nannte. Ihre Besetzung aus Michael Stipe, Mike Mills, Peter Buck und Bill Berry sollte sich bis zu ihrer Auflösung – abgesehen vom Austritt Bill Berrys aus gesundheitlichen Gründen – nicht mehr ändern, ihr Name hingegen sehr bald darauf schon: R.E.M. sollten eine der definierenden Bands der Rockgeschichte werden – für den Alternative Rock woben sie praktisch den Leitfaden – und bildeten dabei mit ihrem Engagement für humanitäre Zwecke, ihren alternativen Lebensstilen und eben ihrer Stabilität einen ständigen Gegenpol zu den gemeinen Sentiments des Rockertums.

Am 21. September 2011 gab die Band ihre Trennung bekannt, anlässlich derer sie am 11. November 2011 die Compilation “Part Lies, Part Heart, Part Truth, Part Garbage: 1982-2011″ veröffentlichte.

Was Blogger und langjährige R.E.M.-Fans Björn und ich über R.E.M., ihre Musik, ihre Trennung und ihre Retrospektive zu sagen haben, liegt nun als Podcast vor:

DOWNLOAD: Zivilschein-Podcast 04 als mp3

Ergänzende Links zum Besprochenen:

About these ads

Responses

  1. […] Planeten Kilrah, Zentrum des gegnerischen Imperiums, samt aller Bewohner, was zum Beispiel Björn (den viele Zivilscheinleser als REM-Experten schätzen) zu moralischer Kritik angeregt […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: