Verfasst von: Manuel | 28.05.2012

Spremberger Antifaschismus

In der brandenburgischen Kleinstadt Spremberg gibt es eine bedenklich aktive Szene gewaltbereiter Neonazis. Bedrohungen und Übergriffe gehen bereits so weit, dass sich aufrichtige Bürger abends nicht mehr aus dem Haus trauen.

Bereits Ende der Neunziger konnte der Umgang der Stadt mit Rechtsextremismus nur mit sehr viel Wohlwollen noch als fahrlässig bezeichnet werden. So kommentierte der damalige spremberger Bürgermeister Egon Wochatz (CDU) die Hetzjagd in Guben 1999 in Bezug auf den Getöteten Farid Guendoul mit der Frage “Was hatte der nachts um diese Zeit auf der Straße zu suchen?”.

In Reaktion auf die gegenwärtigen Gewalttaten und Bedrohungen hat der heutige Bürgermeister Sprembergs Klaus-Peter Schulze (CDU) bereits eine Unterschriftenliste gegen Rechts eröffnet. Gegenüber der Tagesschau beschreibt er sein Vorgehen gegen die Willkür der Neonazis so:

Wir werden in den nächsten Wochen und Monaten noch eine Reihe Gespräche dazu führen und ich gehe mal davon aus – oder ich hoffe zumindest -, dass die Leute, die sich damit hauptberuflich und dauerhaft beschäftigen, uns Erklärung geben können.

Eine Unterschriftenliste. Und eine Reihe Gespräche in den nächsten Wochen und Monaten. In denen die Polizei hoffentlich Erklärung geben kann.
Da ist das Neonaziproblem ja schon so gut wie gelöst.

About these ads

Responses

  1. Ja, toll ne? So aktiv gegen rechts, das ist wahrlich ein Meisterstück. Not.

  2. […] 117. RammBlog (Nuthetal/7190) 118. Logbuch Stahlinstadt(Eisenhüttenstadt/7406) 119. Zivilschein (Falkenberg/7588) 120. Geschicklichkeit auf 4 Pfoten (Lübbenau/7654) 121. Kunst und Kultur in […]

  3. […] 107. RammBlog (Nuthetal/7243) 108. Logbuch Stahlinstadt( Eisenhüttenstadt/7442) 109. Zivilschein (Falkenberg/7609) 110. netbuzzr (Brandenburg/7769) 111. Kunst und Kultur in Oberhavel […]

  4. Ach Manuel, ich find’s ja schade dass du nicht mehr bloggst :(

    • Ja, ich auch. Aber schön, dass ich trotzdem noch treue Leser habe, die ab und zu reinschauen.

      Der Tag wird kommen, an dem es wieder losgeht.
      Und einstweilen les ich auch bei dir!


Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: