Verfasst von: Manuel | 08.04.2009

Gratis-Spiel der Woche (3): Alien Carnage

Ursprünglich 1993 unter dem Namen Halloween Harry veröffentlicht – von den Jungs, die auch Duke Nukem herausgebracht haben -, war der Titel den Publishern zu unamerikanisch und wurde für eine Wiederveröffentlichung mit wenigen Veränderungen 1994 in Alien Carnage umgeauft.

Ebenso wie Duke Nukem ist Halloween Harry ein kraftstrotzender Actionheld, der den Aliens den Arsch versohlt – allerdings mit deutlich mehr Selbstironie als sein Kollege. Die erwartbaren Actionklischees sind dermaßen überzogen, dass man wenige davon überhaupt erst nehmen kann.
Ein paar der Waffen sind ganz originell, ebenso wie die Gegner, die sehr hübsch arrangierte VGA-Grafik kann sich auch heute noch gut sehen lassen (trotz der gelegentlichen Ausfälle ins Comicartige). Sound und Musik sind für ihre Zeit auch nett.
Über die lange Zeit wird AC öde, da kann auch der abwechslungsreichtum der späteren Episoden nicht hinwegtäuschen. Aber für ein paar Stunden Ballerspaß zwischendurch ist es ganz nett.

Zivilschein-Gesamtwertung: 6/10 umgebaute Getränkeautomaten.

2007 wurde das Spiel als Freeware zugänglich gemacht, den Download gibt es hier.

Das Spiel funktioniert in der Dosbox prima, und die ist immerhin inzwischen sehr leicht konfigurier- und bedienbar; und das bedeutet letztlich, dass man dieses Spiel auch unter Linux, MacOS, BSD und Weißderdeibelnet spielen kann!

Advertisements

Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: