Verfasst von: Manuel | 09.04.2009

Gratis-Spiel der Woche (4): Noctis

Also, das hier ist strenggenommen nicht unbedingt ein Spiel. Noctis ist mehr so eine Sandbox-Sache. Und von der Fiktionalität des begehbaren Universums abgesehen, weiß zugegebenermaßen nicht so recht, wo der Unterschied zur eigentlich toternsten (wenngleich großartigen) Anwendung Celestia sein soll.
Aber wenn man sich ein wenig mit Noctis befasst hat, kann es unheimlich Spaß machen, für lau ist es obendrein und es bringt mal eine originelle Art von Spielprinzip hervor.

Die Steuerung ist leider reichlich ungewöhnlich, weswegen man ohne Anleitung ziemlich aufgeschmissen ist. Aber selbige ist dafür gut verständlich und wenn man sein Raumschiff erstmal zu steuern schafft, kann man eine Menge sehr beruhigende Zeit mit Noctis verbringen: Man sucht sich einen Stern aus, genießt die wundervolle Aussicht, wählt einen der umkreisenden Planeten, landet mit der Kapsel und wandert etwas umher… In den läppischen fünf Megabyte hat man mehr zu sehen, als man selbst in Wochen entdecken kann.

Die bisherigen Screenshots der nächsten Version (Noctis V, aktuell ist Noctis IV) sehen vielversprechend aus, aber da V nun seit 2001 schon in Entwicklung ist, sollte man sich da wohl keine Hoffnungen machen.

Die Homepage des Spiels ist hier, den direkten Download gibts hier.

Eine vernünftige Wertung abzugeben ist, weils wie gesagt kein klassischer „Spielspaß“ ist, schwer, daher vergeb ich mal unter Vorbehalt 7/10 außerirdische Sonnenuntergänge.

Advertisements

Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: