Verfasst von: Manuel | 25.05.2009

Warum Akademiker jederzeit vom Aussterben bedroht sind

Wir beenden die lange Zivilschein-Sommerpause mit einer einschläfernden Anekdote aus meinem Leben…


Ich saß gerade in einem Seminar mit etwa 20 Teilnehmern, als auf dem Flur plötzlich der Feueralarm losging. Erschrocken sahen wir uns alle an.
„Das ist der Feueralarm, oder?“
„Ja, das hört sich ganz so an.“
Ich und einige andere standen auf, ein Seminarteilnehmer ging mit mir zur Tür raus.
Vom Flur aus rief ich in den Raum hinein: „Hier heult ganz klar die Sirene an der Flurwand und ein rotes Licht rotiert. Ich glaube, wir sollten hier raus!“
Drinnen irritierte Gesichter. Brennt es denn wirklich? Müsste man doch riechen, oder? Obwohl, die Uni ist ja wirklich groß…
„Ja… sollen wir das Seminar dann abbrechen?“
„Das ist ein Feueralarm!“, sagte ich.
Soll man sein Zeug denn im Raum lassen? Ist das dann versichert? Was ist mit dem technischen Equipment? Zahlt das die Versicherung der Uni?
„Mh… also wenn sie möchten, können sie ja gehen. Sie wären dann von der Teilnahme für heute befreit…“
Eine kleine handvoll Leute gingen mit mir den Raum, liefen die Treppe runter und verließen das Gebäude.

Das Seminar wurde währenddessen mit dem Großteil der Teilnehmer einfach weiter gehalten, als wäre nur eine laute Bushupe angegangen.

Advertisements

Responses

  1. Hallo cosmo, wir haben noch einen Platz in unserem Blogroll frei und wollten wissen, ob du auch noch Platz für unseren Link hast ;) LG Igor & Mark

  2. Hallo Jungs.
    Ich möchte euch herzlich einladen, Zivilschein in eure Blogroll mit aufzunehmen, wenn ihr das für eine gute Idee haltet.
    Sobald euer Blog gut zwischen meine anderen Links passt, kommt es ebenso auch in meine Blogroll.

  3. Oh das passiert mir dauernd.
    Wenn der Feueralarm „runtergeht“ (wie unser Sicherheitsbeauftragter sagt), geh ich raus und die meisten anderen bleiben drin.
    Die Gefahr, sich zum Löffel zu machen und ein bissel weniger cool zu sein ist anscheinend zu groß…

    Doof nur: Als Ersthelfer muss man den ganzen coolen Leuten dann auch noch helfen, wenn sie mit Brandwunden oder Rauchvergiftungen aus dem Gebäude gekrochen kommen.

  4. […] Vielleicht ein paar mehr merkwürdige Geschichten aus meinem Leben? […]


Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: