Verfasst von: Manuel | 07.12.2009

Mädchen halten unsere Bushaltestellen sauber

Vormittags gegen halb zwölf in einer deutschen Großstadt: Drei Jugendliche – zwei Jungen, ein Mädchen – warten an einer Haltestelle auf den Bus und reden über dies und das. Freunde. Partys. Schule.
Nach ein paar Minuten kommen weitere Jungs dazu. Kurz laufen mehrere Gespräche nebeneinander, eine Weile später geht man zum Schweigen über. Dann verabschiedet sich das Mädchen: Jedem einzelnen gibt sie eine Umarmung und geht dann davon.
Sie ist etwa an der nächsten Ecke, als einer der Jugendlichen mit einem kratzenden Geräusch Luft durch den Rachen presst. Dann landet mit charakteristischem hellem Klatschen ein dicker Tropfen Spucke auf dem Pflaster direkt vor ihm. Sofort genau dieselben Geräusche von zwei seiner Freunde. Dann beginnt, ohne weitere Hochzieh-Geräusche aus dem Rachen, ein beinahe rhythmisches Platschen von Spucketropfen auf den Boden, welche bald der Pfützenbildung des vormittäglichen Nieselregens vor der überdachten Bushaltestelle Konkurrenz machen.
Als die verbleibenden Jugendlichen in den vorgefahrenen Bus steigen, hinterlassen sie eine stattliche Spur an Speichelproben.1


  1. Auf der Con Leonis 2006 war ich in einem von Chris Gosse gehaltenen Workshop, nach dessen Schluss einer der Anwesenden, der vielleicht gerade volljährig war, anmerkte, man müsse wirklich mal einen Workshop über „Mädchen beim Rollenspiel“ machen, weil die eine Rollenspielrunde stark verändern: Lässt in einer männlichen Runde einer einen Furz, argumentierte der Gute, lachten alle. Ist aber ein Mädchen anwesend, funktioniert sowas nicht.
    Ich glaube, diese beiden Anekdoten haben irgendwas miteinander zu tun. []
Advertisements

Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: