Verfasst von: Manuel | 13.03.2010

So viel zum Zocken…

Die "Unreal Anthology" für 2,49€

Om nom nom nom...


Diese Woche hab ich mir die „Unreal Anthology“ gekauft.
Eigentlich wollte ich in dem Laden was ganz anderes, aber das originale „Unreal“ samt Add-On „Return to Na-Pali“, „Unreal II“ und obendrein „Unreal Tournament 2004“ für zwofuffzich fand ich ein Schnäppchen, bei dem ich nicht viel falsch machen konnte.

Ich kann mich noch erinnern, wie „Unreal“ bei Erscheinen von der Spielepresse verdammt bejubelt wurde, auch wegen des Designs (der damals wohl ungewöhnlich intelligenten Gegner zum Beispiel), vor Allem aber für die technische Umsetzung.
„Unreal“ war das erste Spiel, dessen Engine massenweise lizenziert und für andere Spiele verarbeitet wurde.

„Unreal II“ war immerhin noch als wiederum wegweisend in grafischer Hinsicht bekannt.

Ich habe trotzdem keines dieser Spiele je angefasst und bin daher gespannt, wie das alles heute für mich aussehen wird.
Das Storytelling z.B. (man kommt an, nachdem alles schon passiert ist und erfährt von der Handlung über rumliegende Tagebucheinträge) scheint ja ziemlich von System Shock abgekupftert zu sein.

Ich werde das Zeug trotzdem erstmal liegenlassen müssen, weil ich noch „Sacrifice“ spiele und dann erst nochmal „Beyond Good & Evil“ versuchen will.
Außerdem hab ich noch ein paar Level „Gemcraft: Chapter 0“ vor mir. „Unreal“ kommt also erstmal auf den Stapel, auf dem schon seit Jahren u.A. auch „Comanche: Gold“ und „Sudden Strike“ stehen…

Advertisements

Responses

  1. Dieser Post brachte mich auf die Idee, endlich mal HL2, Episode 1 & 2 zu zocken, die seit Jahren auf der OrangeBox vor sich hingammeln. Nach geschlagenen 1.5 Stunden Installation und Steam-Scheiß-Updates konnte ich dann endlich auch loslegen. Nach ein paar Stunden rumtaumeln durch die völlig linearen Maps und ein bisschen Cheaten während der Bossfights war ich dann gegen Ende doch recht gelangweilt davon. Hoffentlich ist Episode 2 ein bisschen abwechslungsreicher.

  2. Achja, Half-Life.
    Davon wollte ich ja letztes Jahr schon mal den ursprünglichen zweiten Teil anfangen.

    Naja, schaff ich hoffentlich nach Unreal II…

  3. Ich hab mir die Anthology jetzt auch gekauft (allerdings für den doppelten Preis…).

    Unreal kommt darin in der Version 226. Vorteil: die gleiche Menuführung wie bei UT (sehr übersichtlich und windowsmäßig). Aber: mit dem Patch 227f bekommt man VIEL coolere Grafik hin und kann sich außerdem die Gigabyte-großen Extreme-ST3C-Texturen runterladen und installieren. Allerdings funktionieren die Savegames dann plötzlich nicht mehr, also entweder vorher den Patch draufmachen oder hinterher cheaten ;)

    Den Patch gibt’s hier:
    http://oldunreal.com/downloads.html

    und die Texturen da:
    http://oldunreal.com/textures.html
    (nimm ruhig die „Extreme End“, die sollte ein heutiger Rechner locker packen)

    Es heißt zwar, die S3TC-Texturen würden nur mit dem OpenGL-Treiber funktionieren, aber meine ATI 4850 ist mit OpenGL ziemlich lahm und das Spiel läuft unter DirectX9 mit den fetten Texturen prima.

    Außerdem sollte man tunlichst einen Menschen auswählen als Spielfigur. Ich hatte einen Skaarj-Warrior genommen, und der ist so groß, dass er an manche Stellen überhaupt nicht hinkommt. Das ist natürlich fatal, wenn man einen wichtigen Schalter nicht umlegen kann oder durch einen Tunnel nicht durchpasst.

    Und zu guter Letzt: Blut muss rot sein, also die Datein unreal.ini öffnen und die Werte
    bLowGore
    und
    bVeryLowGore
    jeweils auf „false“ stellen (bzw. „Nein“, falls der Rest auch immer „Ja“ und „Nein“ heißt).

    Happy fragging.

  4. Yay, Installationstipps vom Max! Vielen Dank für die Links!

    Und das Blut vor allem. Ich bin bestimmt kein Gore-Fan, aber das Einzige, was ich bescheuerter finde, als das Bild vollsauende rote Blutspritzer sind das Bild vollsauende grüne Blutspritzer.


Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: