Verfasst von: Manuel | 20.04.2010

There’s someone in my head but it’s not me

Ergänzend zum anekdotischen Teil des Shuffle-Postings (und als Fußnote zum Musik-zum-Einschlafen-Teil):
Ich habe mal – 2005 war das – ziemlich laut Musik gehört und weil ich dabei auf meinem Bett gelegen habe und ziemlich müde war, bin ich dabei eingeschlafen, obwohl es heller Tag war.
In meinem Traum hörte ich sphärische Klänge, ziemlich abgedrehte Sounds. Ich sagte zu jemandem: „Das hört sich ja bald an wie Pink Floyd!“
Kurz danach wachte ich auf. Die Nachmittagssonne schien mir ins Zimmer. Nur die Musik war immer noch da. Während ich langsam zu mir kam und bewusst hinhören konnte, merkte ich: Aus meinen Lautsprechern schallte mir „Shine on You Crazy Diamond“ entgegen.

Das WAREN Pink Floyd.

Advertisements

Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: