Verfasst von: Manuel | 01.02.2011

In eigener Sache: Die lange Mittagspause

Der Januar 2011 war der mit nur zwei Artikeln artikelärmste Monat, den dieses Blog je gesehen hat. Um das kurz zu erklären: Ich habe keineswegs die Lust am Bloggen verloren oder keine Themen mehr. Im Gegenteil, derzeit liegt ein Haufen fast-veröffentlichungsreifer Artikel hier herum – der WordPress-Rückblick auf 2010, mein Bericht über das GFG, auf der ich letzte Woche war, ein Podcast, den ich mit @henscheck aufgezeichnet habe und und und.
Ich war aber in den letzten Wochen von diversen ziemlich anstrengenden Angelegenheiten sehr genervt, was mich vom Veröffentlichen abgehalten hat, und habe zur Zeit keinen regelmäßigen Internetzugang mehr, was mich aktuell vollständig vom Veröffentlichen abhält.
In dem Zusammenhang bitte ich auch um Geduld für die eine oder andere Email, die zur Zeit noch hier und da aussteht: GMX enthält mir aktuell mein Mailkonto vor.

Hin und wieder wird hier demnächst weiter was erscheinen, aber im Moment sieht es nicht so aus, als ob der Februar bedeutend besser aussehen wird als der Januar.


Responses

  1. […] um mal ein Beispiel zu geben, was ich meine, wenn ich von „diversen ziemlich anstrengenden Angelegenheiten“ schreibe: Kürzlich hatte ich Post vom Amtsgericht Schöneberg im […]


Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: