Verfasst von: Manuel | 07.12.2010

Mein letzter Traum

Mein letzter Traum
War ein Traum von Uns.
Von einem Fluss, der aufwärts fließt,
Von einem Stück vom Paradies,
Von einem längst erfüllten Wunsch.

Mein letzter Traum
War ein Traum von dir.
Von einem weichen, warmen Stein,
So groß im Herz, in Händen klein,
So leise dort, so lustig hier.

Mein letzter Traum
War ein Traum von mir.
Der Hand, die Heißes nicht lang hält,
Aus der der Stein zu Boden fällt,
Der so lang war ihr‘ schönste Zier.

Mein letzter Traum
Ist schon lange her.
Die Hand ist heute noch allein,
Nicht aufzufinden ist der Stein,
Ich träume heute gar nicht mehr.


Verfasst Mitte November 2003

Alle Eigenwerk-Posts gibt es hier.


Responses

  1. […] Mein letzter Traum […]


Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: