Verfasst von: Manuel | 14.05.2010

Brücken sehen und sterben

Heute ist der einzige bundesweite Brückentag des Jahres 2010.
Anlässlich solcher Gelegenheiten kann man gar nicht genug auf visuellen Kalauern herumreiten und die Frage „Darf ich Ihnen meine Brückensammlung zeigen, Gnädigste?“ ist längst ein Klassiker.

Da die großen Brücken dieser Welt hinlänglich dokumentiert sind und die wirklich raren Sammlerstücke auch eher im Kleinbereich zu suchen sind, präsentiere ich hiermit aus meiner Heimatstadt:
Sämtliche Die schönsten Einige Brücken Falkenbergs


Wir beginnen mit der erst kürzlich erneuerten Brücke der Torgauer Straße über ein Rinnsal, das „der Franzosengraben“ genannt wird, am westlichen Ortseingang.

Getrennte Fußgänger/Radfahrer- und Straßenbrücke der L60. Man beachte den Wappenstein links im Bild.

Auch die Eisenbahnbrücke über die Liebenwerdaer Straße wurde erst letztes Jahr neugebaut.

Brücke der Ost-West-Bahnstrecke in Richtung Leipzig über die Liebenwerdaer Straße

Dieselben Gleise kreuzen die Nord-Süd-Strecke in Richtung Berlin am Bahnhof, der dazu auf zwei verschiedenen Ebenen gebaut und damit ein Turmbahnhof ist.

Streckenkreuzung am Bahnhof

Ein Stück nordwärts davon werden die Schienen von der Uebigauer Straße überbrückt.

Straßenbrücke der Uebigauer Straße über die Nord-Süd-Bahnstrecke

Noch etwas weiter nördlich liegen ein paar Werkhallen und ein Gelände mit einigen Abstellgleisen. Erreichbar ist selbiges unter anderem zu Fuß über eine schmale Holzbrücke.

Kleine Holzbrücke über die Hörste, die einen Zugang vom Schwarzen Weg auf Bahngelände bildet

Ostwärts in Richtung Cottbus überqueren die Schienen die Schützenstraße, welche ab da zum Kiebitzer Weg wird, mit etwas, das für die Straßenstrecke mehr Tunnel als Brücke ist und entsprechend zur Verwirklichung ruraler Jugendkreativität genutzt wird.

Tunnel des Kiebitzer Wegs unter die Ost-West-Bahnstrecke, Südseite

Vielleicht sollte man nicht überall nach Weisheit suchen, wo jemand etwas zu buchstabieren geschafft hat.

Graffito in der Schienenuntertunnelung auf dem Kiebitzer Weg

Auch hinter Rätselworten liegt nicht immer Sinn verborgen.

Weitere Graffiti in der Schienenuntertunnelung auf dem Kiebitzer Weg

Hinter dem nordwärtigen Ortsausgang überbrückt die Lindenstraße unfern des Gewerbegebiets ein kleines Gewässer, das möglicherweise die Brandlache ist.

Brücke der Lindenstraße über einen Bach

Etwas weiter nördlich führt der Beyrische Winkel links von der Lindenstraße ab, womöglich zu dem einzigen Zweck, ein weiteres Rinnsal zu überbrücken, denn er endet ein paar Meter weiter schon wieder.

Brücke am Beyrischen Winkel. Im Hintergrund der Bahndamm der Nord-Süd-Bahnstrecke.

Deutlich eindrucksvoller steht daneben die erst 2009 neu fertiggestellte Eisenbahnbrücke über die L67, die nur bis dorthin noch Lindenstraße heißt.

Eisenbahnbrücke über die L67, Südseite

Direkt nördlich der Brücke mündet die Lindenstraße in ein Gewirr aufeinandertreffender Straßen und eines Bahnübergangs, das in jede beliebige Richtung weiterführt.

Eisenbahnbrücke über die L67, Nordseite

Bonustrack 1: Die L60, die vor dieser Mündung Uebigauer Straße und danach Torgauer Straße heißt, überbrückt kurz vor Uebigau den Bahngraben.

Brücke der L60 über den Bahngraben

Bonustrack 2: Hinter Uebigau heißt die L60 Doberluger Straße und bildet in München eine Brücke über die Schwarze Elster.

Brücke der L60 über die Schwarze Elster

Alle für diesen Artikel verwendete Fotos stehen unter CC0 und sind somit frei nutzbar.

Einen schönen Brückentag allerseits!


Responses

  1. Schöner Beitrag! 8-))

  2. Gefällt mir sehr.

  3. Sau-lustig. Da merkt man erstmal, wie wichtig unsere Brücken sind :)

  4. Ihr Lieben!
    Dabei waren die Bilder zuerst noch gar nicht großklickbar (was ich aber jetzt geändert habe)…

  5. […] Einen umfangreicheren Beitrag zur Brückenfotografie hatte ich hier im Mai 2010 bereits veröffentlicht. […]

  6. […] Eine? Das sind mehrere! […]


Das muss kommentiert werden!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: